Kinesiologie
Kinesiologie
Kinesiologie

Kinesiologie - Methode

Kinesiologie wird vom griechischen Wort „kinesis“ abgeleitet und bedeutet Bewegung. Äussere Einflüsse wie falsche Ernährung, Schlafstörungen, körperliche und auch psychische Anspannung, Ängste und weitere Arten von Stress hindern uns im Fluss zu bleiben, was langfristig zu Schmerzen und auch Organstörungen führen kann.


Das Kommunikationsmittel der Kinesiologie ist der Muskeltest. Er zeigt den Zustand des Energiesystems auf der Körperebene auf und hilft, Energieungleichgewichte zu erkennen, die zu gesundheitlichen Störungen führen können. Der Muskeltest weist auch den Weg, wie der Mensch wieder zurück zum Gleichgewicht findet.


Das Wissen der chinesischen Lehre über Yin und Yang, der fünf Elemente, der Energiefluss der Meridiane, die Akupressur werden ebenso miteinbezogen wie Farben, Klänge, Essenzen, und die Erkenntnis aus der Medizin, der Pädagogik, Psychologie, Ernährungs- und Bewegungslehre, um den Körper zu seiner ursprünglichen Harmonie zurück zu begleiten. Dabei werden körpereigene Ressourcen aktiviert und Selbstheilungskräfte in Gang gesetzt.



Download:
» Flyer Kinesiologie (pdf, 536kb)

Weiterführender Link:
» www.kinesuisse.ch


Video:
» Video Kinesiologie